Kinder willkommen

Wer erinnert sich nicht an die Bilder von hungrigen, müden Menschen, die in den Jahren 2014 und 2015 über den Balkan nach Mitteleuropa kamen. Mehr als eine Million Menschen kamen damals auf der Flucht vor Krieg, Konflikten und Verfolgung nach Europa. Weltweit waren sogar über 65 Millionen Menschen auf der Flucht.

Anlässlich des Weltkindertages 2015 wurde diese Problematik auch auf einen Informationstand vom Jugendtreff Kochstedt in Dessau-Roßlau thematisiert und um Spenden geworben. Die Resonanz war jedoch verhalten und so sollte es mehr als ein Jahr dauern, bis sich eine Möglichkeit bot, etwas für die Flüchtlingskinder zu tun.

Im Jahr 2016 feierten die neuapostolischen Christen aus Dessau ihr 125 jährige Gemeindejubiläum mit einem Konzert und dem Festgottesdienst. Zu diesem Anlass konnte gegen einen finanziellen Beitrag die gut zweistündige Geschichts-Dokumentation der Gemeinde Dessau auf DVD erworben werden, deren Erlös vollständig dem Projekt 'Kinder willkommen' zur Verfügung gestellt wurde.

Unter Federführung des Integrationsbüros der Stadt Dessau und der Schulsozialarbeiter der beiden Grundschulen „An der Heide“ in Kochstedt und „Am Akazienwäldchen“ in Dessau-Mitte wurde für die Oktoberferien 2017 ein syrisch-deutsches Schwimmprojekt organisiert.

Sechzehn Kinder erlernten oder verbesserten in einem 5-tägigen Kurs ihre Fähigkeiten im Schwimmen. Besonders für die syrischen Kinder, die erst mit der 3. Klasse in Deutschland eingeschult wurden, bestand zuvor keine Möglichkeit, das Schwimmen in der Schule zu erlernen.

Durch die DLRG wurde das Projekt  mit einen Schwimmlehrer mit zwei jungen, erwachsenen Helfern betreut.

Die Kinder zeigten keine Scheu vor dem Wasser und waren mit sehr viel Begeisterung am Projekt dabei. Nach dem täglich zweistündigen Unterricht wurden im Kochstedter Jugendtreff gemeinsam zu Mittag Spezialitäten der Heimatländer gegessen und am Nachmittag in Bastelangeboten der Herbst thematisiert. Am Ende der Projektwoche können nun alle Kinder schwimmen und erhielten ihr Schwimmabzeichen (3x in Silber, 9x in Bronze, 3x Seepferdchen).

Die Wiederholung des Projekts im nächsten Schuljahr ist geplant und die Schwimmlehrer sicherten bereits eine erneute Kooperation zu.

Dank sei an der Stelle allen gesagt, durch deren finanziellen Beteiligung uns die Kinder willkommen sind.