Laudate, omnes gentes -
4. Ökumenische Musiknacht

Fünf Chöre, Solisten und ein Instrumentalensemble gestalteten die 4. Ökumenische Musiknacht in der Johanniskirche in Dessau.

Wie in den Jahren zuvor beteiligte sich der Gemischte Chor der Neuapostolischen Gemeinde Dessau an dem abwechslungsreichen Programm. Dabei wechselten sich Vorträge der einzelnen Ensembles mit gemeinsam vorgetragenen Werken ab. So wurden zum Abschluss des Abends Kyrie und Gloria aus der Missa Brevis von Charles Gounod vorgetragen. An der Orgel erfreute Matthias Pfund die Mitwirkenden und Zuhörer durch eigene Kompositionen und Improvisationen. Auf Grund des gerade über Nord- und Ostdeutschland hinwegziehenden Unwetters mussten zwar einige Programmänderungen erfolgen und auf manchen Zuhörer verzichtet werden. Vielleicht bewirkte gerade dieses gemeinsame Erleben der Allmacht Gottes die herzliche und stille Atmosphäre des Abends.