Karfreitag

Die Gemeinde Dessau erlebt die Festtage in diesem Kirchenjahr in einem besonderen Umfeld.

Während das bisherige Kirchengebäude einem Neubau weicht, finden die Gottesdienste in der Georgenkirche statt.

Dieses Gotteshaus fand seine erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1402. Vor genau 300 Jahren wurde der 4. Kirchenbau mit heutigem Grundriss geweiht. Die Ausgestaltung der Kirche entspricht der evangelischen Liturgie. So finden die Abendmahlsfeier am Altar und die Wortverkündigung an der Kanzel mit entsprechender liturgischer Farbgebung statt. Zum Inventar der Kirche gehört auch ein Konzertflügel, der zur musikalischen Umrahmung der Bibellesung Verwendung fand.