Baustellenfest im Dessauer Kirchenneubau

Am 6. April konnte die Gemeinde ihren Kirchenneubau erstmals von innen betrachten - wenn auch nur im Rohbau.

Zahlreich waren die Besucher am Freitagnachmittag aus der Gemeinde und der Stadt gekommen, um sich vom Baufortschritt zu überzeugen. Sie konnten probeweise auf Stühlen im Kirchenschiff Platz nehmen, während Klaus Koselack als Bauverantwortlicher durch die Veranstaltung führte. Er erläuterte die Details des Baus und der zu erwartenden Einrichtung. Ein Teil des Gemeindechores begleitete das Programm musikalisch. Apostel Jens Korbien ließ es sich nicht nehmen, in seiner Heimatgemeinde ein besonderes Segensgebet zu sprechen. Im Anschluss an das Programm war Gelegenheit für den persönlichen Austausch und kulinarische Stärkung am Buffet.